Charta für den ländlichen Raum

Der ländliche Raum braucht aktive Menschen

Mit der Charta für den ländlichen Raum haben wir ein Rahmenwerk geschaffen, das die Niederösterreichische Position zum ländlichen Raum aufzeigt. Um den ländlichen Raum lebendig zu erhalten, braucht es verschiedenste Investitionen im Sinne der Nachhaltigkeit. Das soziale Netzwerk der Bevölkerung auf dem Land muss ebenso gestärkt werden wie die Möglichkeiten, ein Einkommen und damit das ökonomische Auslangen zu finden. Dies alles muss im Einklang mit der Natur erfolgen. Die Abteilung Landentwicklung im Land Niederösterreich arbeitet unter diesen Prämissen und hat unter anderem die Aufgabe, die Arbeit der Beteiligten im ländlichen Raum sichtbar zu machen. Wir wollen den ländlichen Raum nicht krank jammern, sondern die Leistungen der IdeenträgerInnen vor Ort für alle erkennbar machen und als Anregung für andere Regionen sehen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie beim Lesen auf neue Ideen für Ihre Region gebracht werden und mir, dass die Umsetzung dieser Ideen zur Weiterentwicklung unseres Bundeslandes beiträgt.

Dr. Stephan Pernkopf
Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie